Auf der Suche nach Zuflucht und Sicherheit

Seit einiger Zeit kommen viele junge Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland. Darunter befinden sich hauptsächlich unbegleitete junge Flüchtlinge aus Syrien, Irak, Afghanistan, Somalia, Sudan und Mali. Diesen einen sicheren Zufluchtsort zu geben und sie zu stablisieren, ist eine neue Aufgabe der Jugendhilfe.

Für ein erfülltes Leben von Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt

Grundlage unserer Arbeit im Frère-Roger-Kinderzentrum ist unser christliches Menschenbild: Jeder Mensch ist für uns wertvoll und daher wollen wir in allen Lebenslagen Mut zum Leben vermitteln. Mit „Phoenix“ haben wir eine Therapeutische Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) eingerichtet. Bis zu acht unbegleitete junge Flüchtlinge ab 14 Jahren haben hier die Möglichkeit, ihre traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten. Im geschützten Rahmen helfen wir ihnen dabei, ihren Platz in unserer Gesellschaft zu finden.

Der Ablauf im Einzelnen

Nach der Erstaufnahme sowie der Abklärung der rechtlichen Situation und des Jugendhilfebedarfs können unbegleitete junge Flüchtlinge bei uns aufgenommen werden. Jugendliche, die aufgrund ihrer Traumatisierung oder ihrer psychischen Auffälligkeiten besonderen Förderbedarf haben, finden ebenso bei uns einen Platz. Wir stehen in engem Austausch mit dem zuständigen Jugendamt und arbeiten in Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie im Josefinum Augsburg zusammen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Im Kinderzentrum Augsburg haben wir uns in folgenden Bereichen besonders spezialisiert.

Autismus

Autismus

Wir fördern und betreuen Kinder und Jugendliche mit autistischen Verhaltensweisen sowie deren Familien.

Mehr zu Autismus

Trauma und Bindungsstörungen

Trauma und Bindungsstörungen

Wir helfen Kindern und Jugendlichen mit belastenden, traumatisierenden Erfahrungen bei der Alltags- und Lebensbewältigung.

Mehr zu Trauma

Sexuelle Grenzverletzungen

Sexuelle Grenzverletzungen

Wir betreuen männliche Kinder und Jugendliche und helfen ihnen, die Grenzen anderer zu respektieren und zu achten.

Mehr zu unserer Jungen-Wohngruppe

Essstörungen

Essstörungen

Wir bieten einen geschützten Rahmen für Mädchen und Jungen, die Probleme mit dem Essen haben und sich in ihrem Körper nicht wohl fühlen.

Mehr zu Essstörungen

Medizinische Hilfe
Medizinische Hilfe – ganz in der Nähe

Das Kinderzentrum Augsburg steht in enger Verbindung zur Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJPP) im Josefinum Augsburg. Die räumliche Nähe macht den regelmäßigen Kontakt leicht und ermöglicht bei Bedarf eine individuelle Unterstützung für Ihr Kind.

Mehr zur KJPP

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten mehr erfahren über unsere Therapeutische Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) oder haben eine konkrete Frage? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Stefanie Riemer

Stefanie Riemer

Telefon 

0821 41062-253

Kontakt
* Pflichtfeld