Jeder Mensch ist einzigartig

Unser tägliches Handeln im Frère-Roger-Kinderzentrum ist geprägt vom christlichen Menschenbild. Jeder Mensch ist für uns wertvoll und verdient unsere Wertschätzung. Wir begegnen einander auf Augenhöhe und unterstützen Kinder, Jugendliche und Familien dabei, erfüllt zu leben.

Weil Leben nicht immer leicht ist

Egal, wie schwierig die persönliche Lage gerade erscheinen mag, wir nehmen die Herausforderung gerne an: Knapp 600 Mitarbeiter setzen sich mit ihrem fachlichen Wissen und ihrer ganzen Persönlichkeit zum Wohl der uns anvertrauten jungen Menschen ein. Der persönliche Umgang ist dabei bestimmt von klaren Erwartungen und gegenseitigem Vertrauen. Mit Förderung, Unterricht, Erziehung und Therapie helfen wir, das Leben selbstverantwortlich zu gestalten.

Sehr am Herzen liegt uns auch eine gute Unterstützung und eine systematische Einbeziehung der Eltern, damit Familienleben gelingt.

Frère Roger – Namenspatron und großes Vorbild

Am 24. Juni 2006 wurde das „Kinderzentrum Augsburg“ in einem feierlichen Rahmen offiziell in „Frère-Roger-Kinderzentrum“ umbenannt. Zeit seines Lebens hat sich Frère Roger bedingungslos für die Ärmsten der Armen eingesetzt. Sein Lebensziel „Lieben und es mit seinem Leben sagen“ ist prägend für unsere tägliche pädagogische Arbeit.

Jeden Sommer besuchen Jugendliche aus dem Frère-Roger-Kinderzentrum die Communauté in Taizé und nehmen dort an den Jugendtreffen teil. Mit der „Nacht der Lichter“ veranstalten wir jedes Jahr im Kinderzentrum darüber hinaus unser traditionelles Taizé-Fest.

Ein Angebot, das Orientierung gibt

Rund 350 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene leben in unseren therapeutischen und heilpädagogischen Wohngruppen und besuchen unsere Tagesstätten. Als größter Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in der Stadt und im Landkreis Augsburg betreuten wir darüber hinaus rund 200 Familien ambulant. Unser Familienzentrum Peter&Paul umfasst eine integrative Kindertagesstätte mit rund 200 Plätzen. In der Frère-Roger-Schule werden rund 150 Schüler unterrichtet. Mit unseren Angeboten an Schulen sowie in der offenen Jugendarbeit erreichen wir tausende Kinder und Jugendliche in der Region.

Gute Vernetzung macht vieles möglich

Träger unserer Kinderzentrums ist die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. Innerhalb der Einrichtungen der KJF nutzen wir alle Möglichkeiten, um Kindern, Jugendlichen und Familien die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen. Sehr eng ist dabei die Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie im Josefinum Augsburg. Dank unserer einrichtungseigenen Frère-Roger-Schule können wir auch bei massiven Schulproblemen individuell und bedarfsgerecht betreuen. Durch die Zusammenarbeit mit der Frühförderung des Josefinum ergeben sich besondere Fördermöglichkeiten für entwicklungsverzögerte bzw. teilleistungsgestörte Kinder im Vorschulalter. Für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf ist die Vernetzung mit den KJF Berufsbildungs- und Jugendhilfezentren eine Chance für den Übergang von der Schule in den Beruf. Auch die Eltern profitieren von der guten Vernetzung: Die Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung der KJF biete ihnen regelmäßige Vor-Ort-Termine in unserem Familienzentrum Peter&Paul (Oberhausen) sowie in unseren Familienstationen im Landkreis Augsburg an.

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten mehr über uns erfahren oder haben eine konkrete Frage? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Frère-Roger-Kinderzentrum gemeinnützige GmbH

Adresse

Prälat-Bigelmair-Straße 22
86154 Augsburg

Telefon

0821 41062 – 0

E-Mail 

Kontakt
* Pflichtfeld