U25 Casemanagement

Projekt „U25 Casemanagement“

Hilfen für junge Menschen auf dem Weg in ein eigenständiges Leben und das Erwerbsleben in Augsburg Stadt

In der Stadt Augsburg geht jährlich eine nicht genau quantifizierbare, aber große Gruppe von Jugendlichen von der Schule ab, ohne im Anschluss daran in eine berufliche Maßnahme integriert zu sein. Diese unversorgten Jugendlichen bis zum Alter von 25 Jahren, die die Schulpflicht erfüllt haben, sind die Zielgruppe des Casemanagements.

Der Fallmanager kümmert sich durch nachhaltige, bedarfsorientierte Einzelfallarbeit um den Jugendlichen und begleitet ihn in das Arbeitsleben. Durch die intensive Beziehungsarbeit wird Vertrauen zum Jugendlichen aufgebaut und es wird versucht eine beruflich, realistische Perspektive zu entwickeln.

Die enge Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern des Sozialraums ist ein wichtiger Bestandteil des Casemanagement.

Was bieten wir an?

  • Intensive Einzelfallarbeit
  • Situationsklärung und Lebensplanung
  • Entwicklung einer Zukunftsperspektive
  • Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Hilfe bei Behördengängen
  • Unterstützung bei Anträgen
  • Bewerbungstraining
  • Ausbildungsplatzsuche
  • Arbeitsplatzsuche
  • Begleitung bei Vorstellungsgesprächen
  • Wohnungssuche

Zielgruppe sind Jugendliche unter 25 Jahren

  • die ihre Schulpflicht erfüllt haben
  • die eine Ausbildung oder Arbeit suchen
  • bei denen ein sozialer und beruflicher Förderbedarf besteht
  • die in ihrem sozialen Umfeld sonst keinerlei Unterstützungsbedarf haben
  • deren Eltern mit der Lebensplanung des Jugendlichen nicht weiter wissen
  • die Probleme im Sozialverhalten haben und
  • die  Hilfe bei einer strukturierten Lebensplanung brauchen

Wo sind wir?

Projekt „U25 Casemanagment"

Schallerstraße 3
86154 Augsburg

Wer ist Ihr Ansprechpartner?

Katharina Sandmair
Diplom Pädagogin (Univ.)
Systemische Beraterin / Therapeutin

Handy: 0151 628 244 97

E-Mail senden