Therapeutische Wohngruppe für junge Menschen mit Essstörungen

Therapeutische Wohngruppe "Papillon" 

für junge Menschen mit Essstörungen

 

"Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen"


Wenn das Essen zum Problem wird

Etwa ein Drittel aller Jugendlichen hat Probleme mit dem Essen. Unrealistische Schönheitsideale, der Wunsch nach einer Traumfigur, Diäthalten, Frustessen, überkritische Wahrnehmung des eigenen Körpers, kritische Lebensereignisse, traumatische Erfahrungen oder belastende Erlebnisse, sozialer oder schulischer Stress und viele andere Faktoren können dazu führen, dass das Essen zum Problem wird.

In unserer therapeutischen Wohngruppe bieten wir jungen Menschen die Chance, durch das Zusammenleben mit Gleichaltrigen und durch intensive Begleitung durch ein professionelles Team von Ärzten, Psychologen, Therapeuten und Pädagogen zu lernen, mit Stress und Konflikten konstruktiver umzugehen sowie mehr Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Die Therapeutische Wohngruppe bietet einer kleinen Gruppe von jungen Menschen die Möglichkeit , mit ausgebildetem und intensiv geschultem Personal, Einsicht in die Folgen von Essstörungen zu erhalten und ihnen ein gesundes Essverhalten zu vermitteln.


In enger Vernetzung und  Zusammenwirken zwischen der Klinik Josefinum (Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik) und dem Frère-Roger-Kinderzentrum sollen folgende therapeutische Zielsetzungen erreicht werden:

  • Edukation über Essstörungen und gesundes Essverhalten
  • Erarbeitung und Umsetzung eines gesunden Ernährungsplans und Ernährungsverhaltens
  • Abbau anderer Gewichtsreduktionsmaßnahmen wie z. B. exzessiver Sport oder Medikamentenmissbrauch
  • Auseinandersetzung mit Schönheitsidealen und perfektionistischen Ansprüchen an sich selbst
  • Wahrnehmungs- und Genusstraining
  • Verbesserung der Körperakzeptanz
  • Training des emotionalen Ausdrucks und der sozialen Kompetenz
  • Bearbeitung weiterer Hintergrundprobleme (z. B. Ablöseproblematik vom Elternhaus, überzogene Leistungsansprüche, traumatisierende Lebensereignisse)

 

Wer kommt zu uns?

  • Junge Menschen in einem Alter von 13 bis 20 Jahren im Anschluss an einen statioären Klinikaufenthalt nach vorheriger Antragstellumg beim zuständigen Jugendamt
  • Aufnahmegewicht von nicht weniger als 10. BMI-PZ oder BMI 17,5

 

Was bieten wir?

  • Rund um die Uhr Betreuung
  • Therapeuten und Betreuer als verlässliche Bezugsperson und Ansprechpartner
  • Besuch aller in Augsburg vorhandenen Schulen (wenn das Gewicht dies zulässt)
  • Wohnen in schönen neuen Räumlichkeiten mit Einzelzimmern
  • Erarbeitung von persönlichen Perspektiven und Vernetzung zu geeigneten Folgehilfen

Neben der intensiven Arbeit an und mit den Jugendlichen stellt die systematische Eltern- und Familienarbeit einen wichtigen Erfolgsfaktor unserer therapeutisch-pädagogischen Arbeit dar. Die strukturelle Anbindung an das Frère-Roger-Kinderzentrum und ggf. auch an die Frère-Roger-Schule ist vorgesehen, um umfassende Hilfen anzubieten.

Durch die Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Josefinum und der dort vorhandenen Kompetenz in der ambulanten und stationären Arbeit mit Jugendlichen mit Essstörungen, wird eine qualifizierte therapeutische Arbeit erreicht. Die Komptenzen der Klinik Josefinum und des Frère-Roger-Kinderzentrums werden bei diesem Betreuungsangebot mit Modellcharakter im Regierungsbezirk Schwaben gebündelt.
 
Um Wohnen, Therapie und stadtnahe, differenzierte Beschulungsmöglichkeiten zu vereinbaren, wurde hierzu ein Neubau in der Sallinger Straße 9 in Augsburg-Oberhausen -  in unmittelbarer Nähe zum Frère-Roger-Kinderzentrum und zur Klinik Josefinum - realisiert.

Unsere Therapeutische Wohngruppe "Papillon" ist ein Ort für ein jugendgemäß „Schönes Wohnen“ mit  Rückzugsmöglichkeiten in Einzelzimmern und zahlreichen Räumen für künstlerische und handwerkliche Aktivitäten. Der angrenzende große Garten und der danebenliegende Sportplatz ergänzen das ansprechende Lebensumfeld.

Wo sind wir?

Die Therapeutische Wohngruppe ist in einem modernen Neubau in der Sallingerstraße 9 in Augsburg-Oberhausen untergebracht.

Therapeutische Wohngruppe "Papillon" für junge Menschen mit Essstörungen
des Frère-Roger-Kinderzentrums


Sallingerstraße 9
86154 Augsburg

Wer ist Ihr Ansprechpartner?


Bereichsleitung Überregionales Behandlungszentrum (ÜBZ)

Peter Kellner 
Heilpädagoge

Prälat-Bigelmair-Straße 22
86154 Augsburg
Tel: (0821) 41062 - 224  oder - 357 (mobil)
Fax: (0821) 41062 - 228

E-Mail senden

Anke Rasche
Gruppenleitung

Tel: (0821) 455 966 21

E-Mail senden