Aktuelles Detail

13.06.2017

Therapeutisches Reiten im ÜBZ

Seit März 2017 bietet das ÜBZ für alle Gruppen Reittherapie an

Sarah Brandl (Heilerziehungspflegerin) ist zertifizierte Reittherapeutin und angehende Traumapädagogin. Sie besitzt zwei ausgebildete Therapiepferde, die sie dafür zur Verfügung stellt.

Sarah Skowronek ist Logopädin und Psychotherapeutin HP und arbeitet in der Reittherapie mit.

Was wollen wir mit Reittherapie fördern:

  • Mit sich selbst in Beziehung zu treten
  • Eine Verbindung zwischen Denken und Fühlen herzustellen
  • Ängste ab- und Selbstvertrauen aufzubauen
  • Einen guten Umgang mit Alltagssituationen und Stress zu erarbeiten
  • Psychische und körperliche Entspannung
  • Ein Herauskommen aus der gesellschaftlichen Isolation
  • Hilfe bei der Verarbeitung traumatischer Erlebnisse
  • Bei körperlicher Behinderung hilft Reittherapie zu neuer Mobilität
  • Bei geistiger Behinderung setzt sie neue Impulse
  • Teamfähigkeit entwickeln
  • Verbesserung der Konzentration im Schulalltag